Die ersten zehntausend Wörter sind geschafft. Und damit die erste selbsterdachte Belohnung… Ein Schaumbad. Tat gut so als kleine Unterbrechung. Wirklich problematisch zu schreiben ist es nicht. Die Idee steht und die Story ist gut im Fluss. Nur das Material drumherum macht Kummer. Auf einem Netbook zu schreiben geht schon arg auf die Handgelenke, im ständigen Wechsel zwischen der integrierten kleinen und einer großen USB Tastatur. Dazu Positionswechsel. Mal am Schreibtisch, auf dem Bett liegend oder sitzend, die Katze immer in der Nähe als flauschig purrende Ablenkung. Irgendwann finde ich noch die perfekte Lösung. Hoffentlich vor der Sehnenscheidenentzündung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s