Der Nano ist geschafft. Es war hart, viele Tage wurden Nullrunden und auf den letzten Drücker wurde noch geschrieben wie verrückt. Doch am Ende zählt das Ergebnis und auf das bin ich sehr stolz. Der erste NaNoWriMo und ich habe das Ziel erreicht.

NaNo-2017-Winner-Facebook-Cover

Ob ich im nächsten Jahr noch einmal mitmache weiß ich noch nicht. Es ist wirklich umfangreich, wenn man nebenbei noch arbeiten geht. Streckenweise habe ich im Bus auf dem Handy weiter geschrieben um nicht zu viel Ausfall zu haben. 1700 Wörter am Tag war eben nicht immer zu schaffen. So sammelte sich zum Schluss ganz schön was zusammen und die letzten drei Tage wurde dann richtig Gas gegeben.

Nachdem das Werk gespeichert und abgegeben war hieß es dann erst einmal Pause vom Schreiben. Mein rechter Arm dankte es mir, der tat mal eben zwei Wochen lang weh. Sehnenscheidenentzündung? Wohlmöglich. Aber so lernt man dazu. Den nächsten Roman in 30 Tagen werde ich NICHT auf einem 10 Zoll Netbook schreiben. Auf gar keinen Fall! 😉

Ich freue mich schon auf das nächste Mal und auf viele neue Begegnungen mit anderen Nano Writern aus der ganzen Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s